2. Platz als „Lichtplaner des Jahres“